Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Juniorenquali Aalen

Gelegentlich messen wir unsere Leistung nicht nur in der Bundes oder Landesliga (dezentral) sondern auch auf Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaft oder sonstigen Wettbewerben(zentral). Aus diesem Grund rollten kürzlich gleich drei Flugzeuge mit fünf Piloten und drei Helfern Richtung Aalen-Heidenheim, einer alten Wettbewerbshochburg, welche ihren Betrieb nach einer rund 15 Jährigen Pause wieder aufzunehmen vermag.

Bei unserem einwöchigen Aufenthalt erwarteten uns fünf Flugtage, von denen zwei außerhalb des Wettbewerbs zum Zwecke des Trainings stattfanden, sowie ein gelungenes Rahmenprogramm mit interessanten Vorträgen.

Im Rahmen des Ostalb-Cups erzielte Charly  mit Sophie und Karol Müller auf unserer Vereins DG 1000T in der Doppelsitzerklasse den angestrebten ersten Platz, Glückwunsch!

Juli Goll und Marius Mangold schlitterten in einem 30-Personen Teilnehmerfeld der Clubklasse mit sehenswerter 14. und 13. Platzierung an der Qualifikation vorbei.

Johannes Dibbern, einer der Junioren unseres Nachbarvereins, setzte sich in der Standard-Klasse gegen zwanzig Piloten durch und sicherte sich so mit Rangnummer zwei die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug. Wir wünschen im Namen des Gesamten Vereins viel Erfolg!

Vielen Dank an alle die uns bei der Vorbereitung und der Teilnahme am Wettbewerb geholfen haben. Das Segelflug eine Gemeinschaftsfordernde und bildende Tätigkeit ist zeigt sich immer wieder, besonders aber im Vorfeld einer solchen Veranstaltung.

Pilot für einen Tag


2. Kennenlernaktion „Pilot für einen Tag“ am 15./16. Juni 2019

 Im Juni gibt es die zweite und für dieses Jahr letzte Gelegenheit für Interessierte, während eines Schnupperwochenendes unter der Anleitung eines Fluglehrers den Steuerknüppel eines Doppelsitzers selbst in die Hand zu nehmen.

Treffpunkt ist Samstagabend, 15. Juni, um 17:00 Uhr bei der Flugzeughalle unter dem Windsack auf dem Flugplatz in Dannstadt. Es gibt eine kurze Einweisung in das Flugplatzgelände und die Flugzeuge. Am Sonntag, 16. Juni, beginnt um 9:00 Uhr der Flugbetrieb.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 14 Jahren und eine normale Gesundheit. Der Kostenbeitrag für dieses Erlebnis beträgt € 59,00 und beinhaltet bis zu drei Flüge im Windenstart oder F-Schlepp, Getränke und kleine Snacks sowie den Versicherungsschutz.

„Wir hatten eine ausgebuchte erste Kennenlernaktion im April und haben bereits auch für Juni die ersten Interessenten. Einige wenige Restplätze gibt es aber noch“, erklärt Klaus Dibbern, 2. Vorsitzender des SSV Ludwigshafen. „Wir hoffen, wir können auch dieses Mal die Begeisterung für dieses tolle Hobby vermitteln“ meint Volker Schliephake, 1. Vorsitzender der SFG Giulini.

Die Segelflugschule Ludwigshafen-Dannstadt ist die Ausbildungsgemeinschaft der beiden ortsansässigen Luftsportvereine SFG Giulini e.V. und SSV Ludwigshafen e.V. auf dem Flugplatz in Ludwigshafen-Dannstadt. 

Eine Anmeldung ist ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  möglich!