Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jugendvergleichsfliegen 2017

Jugendvergleichsfliegen 2017 in Langenlohnsheim

 

 

Das diesjährige Jugendvergleichsfliegen fand vom 11.-13. August in Langenlohnsheim bei dem Aero-Club Rhein-Nahe statt. Die Dannstadter Segelflieger wurden durch 2 Mannschaften vertreten:

Max Engisch, Leon Sturm und Tim Abel gingen mit der LS-4( D-7826) für die Mannschaft „Segelflugzentrum Ludwigshafen-Dannstadt“ an den Start. Sophie Müller, Lena Franke und Juli Goll starteten mit unserer KA6 (D-8568) für die Mannschaft „Die Paradiesvögel“.  Damit sind die „Paradiesvögel“ die 1. Damenmannschaft überhaupt , die bei einem rheinland-pfälzischen Jugendvergleichsfliegen an den Start gingen.

 

Nach der Anreise am Freitag Vormittag und den Einweisungsstarts wurde das Jugendvergleichsfliegen Freitag Abend feierlich eröffnet. Angesichts der schlechten Wetterprognose für Samstag, den Wertungstag, hatte fast niemand mit einem kompletten Durchlauf aller 3 Wertungsflüge gerechnet, aber es sollte ganz anders kommen.

 

Samstag- Der Wertungstag:

Gut gelaunt frühstückten Piloten und die mitgebrachten Helfer am Samstagmorgen in der früh. Durch die starken Niederschläge in der Nacht von Freitag auf Samstag, glich der Flugplatz Langenlohnsheim in den frühen Morgenstunden mehr einem Wasserpark, als einem Flugplatz. Dennoch tat dies der Laune und Motivation aller Beteiligten keinen Abbruch. Entgegen aller Vorraussagen wurden wir von größeren Regenschauern verschont und konnten so alle 3 Wertungsflüge  fliegen. Mit einem recht guten Gefühl unser bestes gegeben zu haben neigte sich der Samstag dem Abend entgegen. Der Tag war aber noch nicht zu Ende, denn es stand die große Party vor der Tür. Bis in die frühen Morgenstunden feierte die Luftsportjugend-Rheinlandpfalz und insgeheim freute sich jeder schon auf das kommende Jahr.

 

Sonntag:  Siegerehrung und Abreise:

 

Sonntagmorgen war es nun soweit, jeder Teilnehmer wartete  ungeduldig und sehnsüchtig auf die Siegerehrung. Unsere beiden Teams, das Segelflugzentrum Dannstadt und die Paradiesvögel erzielten hervorragende Plätze in der Mannschaftswertung. Das SFZ darf sich über Platz 5 freuen und die Paradiesvögel über den 7. Platz.  Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt- und es möglich gemacht haben das wir bei dieser großartigen Veranstaltung an den Start gehen durften.