Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga

[Runde15/2018] Segelflieger der SFG Giulini im Mittelfeld

Pressemitteilung:

 

Segelflugbundesliga und Landesliga Rheinland-Pfalz Runde15 von 19

 

Segelflieger der SFG Giulini im Mittelfeld

Eine sehr gute Luftmasse bestimmte das Wochenende und gab den Dannstadter Segelfliegern die Möglichkeit in der Bundesliga zu Punkten. Durchweg besser als von den Meteorologen vorhergesagt entwickelte sich die Thermik und die Schlüsselfrage war, die richtige Streckenführung zu wählen.

Die Mannschaft der SFG Giulini ging nach dem verletzungsbedingten Ausfall des Trainers Charly Müller geschlossen an den Start. Schnellster war Achim Besser (116,44 km/h), der den Weg in den Südschwarzwald wählte und damit den schnellsten Ligaflug des Wochenendes landete. Gefolgt von Johannes Dibbern ( 103,79 km/h),der zur Zeit bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Grabenstetten teilnimmt und nach 2 Wertungstagen auf dem 10. Platz in der Standardklasse liegt und Jan Hertrich (98,36 km/h) der die Streckenwahl entlang der Vogesen nach süden legte und erfolgreich nach Dannstadt zurück kehrte. Mit dem 8 Rundenplatz und 12 Punkten schiebt sich das Team weiter ins Mittelfeld und steht nun auf Rang 17 der Bundesliga-Tabelle.

Der Mannschaft SSV-Ludwigshafen hat sich offensichtlich schon mit dem Abstieg abgefunden. Nur Andreas Schottmüller bewies Kampfgeist und sicherte dem Team mit 78,70 km/h einen Trostpunkt. Damit liegt der SSV Ludwigshafen auf dem 29. Tabellenplatz und hat kaum eine Chance, den Abstieg in die 2. Liga zu verhinden.

In der Landesklasse Rheinland-Pfalz punkteten Sophie Müller (87,54 km/h), die bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen in Lachen-Speyerdorf als jüngste Teilnehmerin dabei ist, vor Stefanie Stirbu (75,42 km/h) und Matthias Laubender, der beim Landestraining in Bitburg startet. Mit dem 2. Rundenplatz und 10 Rundenpunkten sichern sich die Paradiesvögel die Führung in der Landesliga-Tabelle.

Sehr erfreulich die Ergebnisse der U25 Pilotinnen und Piloten. In der Landeswertung holte sich für die Paradiesvögel-Ludwigshafen Sophie Müller den 3. Rundenplatz und Rang 2 in der Tabelle sowie Alexander Meinicke für die U25-SFG-Giulini Mannschaft mit 77,13 km/h Rundenplatz 5 und Rang 4 in der Tabelle.